kultur

Zwei Kulturen - ein Ziel

Ja, die Beziehungen zwischen Deutschland und China werden immer besser, auch wenn sie manchmal durch verschieden Medienberichte in ein schwaches Licht gesetzt werden. Fehler und Probleme tauchen in jeder „neuen Freundschaft“ auf, und natürlich sind negative Nachrichten immer schneller verbreitet als die guten. Deshalb hier ein kleiner Diskurs in zwei Kulturen, die eigentlich das gleiche Ziel verfolgen: eine positive wirtschaftliche Entwicklung für alle Beteiligten.

Die Grundideen der Gesellschaftsentwürfe sind sehr unterschiedlich, haben aber dennoch eine Grundessenz, die für Beide gilt: Erhalt und Prosperität des eigenen Landes.

Der Unterschied liegt lediglich in der Herangehensweise: Westliche Staaten stellen das Individuum in den Mittelpunkt dieses Anspruchs, asiatische Staaten, insbesondere China, sehen in der Gemeinschaft die Stärke, um Ziele zu erreichen und Wohlstand zu messen.

Höflichkeit ist ebenfalls ein wichtiger Punkt  Das, was der Westen unter Höflichkeit versteht, gilt in vielen Teilen Chinas als ungehobeltes Verhalten. So wird in der Regel kein Chinese auf die Idee kommen eine gereichte Speise geradeheraus abzulehnen oder etwas gerade heraus zu verneinen. Die sehr ernst genommene Höflichkeit verbietet einen solchen Affront.

Dies gilt umso mehr, wenn es um geschäftliche Beziehungen geht, das Ansehen, der Respekt und die eigene Bescheidenheit spielen eine wichtige Rolle. Ein kurzes vorstellen, Fakten besprechen und das Geschäft abschließen ist gerade im Erstkontakt mit chinesischem Partnern indiskutabel. Vertrauen und Geschäft werden sehr ernst genommen und brauchen Zeit.

Auch die eigenen Leistungen herauszustellen oder sich darüber auszulassen, was man leistet, ist eine unerwünschte Verhaltensweise. Selbst Top-Manager großer chinesischer Konzerne bleiben in einem, im Westen seltenen, Understatement und sprechen von „einem kleinen Betrieb den sie leiten“. Gleiches gilt für Fremdsprachenkenntnisse und andere Fähigkeiten, sie werden nicht erwähnt.

Dies sind nur ein paar der Unterschiede zwischen den Kulturen die es zu beachten gilt wenn man eine Zusammenarbeit anstrebt. Beachtet und respektiert man aber den jeweiligen kulturellen Hintergrund, wird man ein paar ausgezeichnete vermeintlich „deutsche“ Tugenden finden, wenn es um respektvollen und verantwortungsbewussten Umgang miteinander geht wie auch Zuverlässigkeit, Präzision, Loyalität und Leistungsbereitschaft.

Und noch ein Tipp: Das Neujahrsfest ist der wichtigste Feiertag der Volksrepublik, es fällt auf einen Neumond zwischen dem 21. Januar und dem 21. Februar. In 2013 wird es der 10. Februar sein. Zu diesem Fest bleiben Fabriken geschlossen, alle versuchen im Kreis ihrer Lieben zu feiern, ähnlich wie zum Weihnachtsfest.  

Kontakt

Global Clover GmbH

Am Seestern 8
D- 40547 Düsseldorf
Telefon: 0 22 1 / 938 888 827
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!